• werkraum-warteck_PP001
  • werkraum-warteck_PP003
  • werkraum-warteck_PP008
  • werkraum-warteck_PP005
  • werkraum-warteck_PP002

Werkraum steht für das Miteinander verschiedener Projekte, Betriebe und Menschen unter einem Dach. Warteck heisst das Gebäude, die alte Brauerei des gleichnamigen Bieres. pp bedeutet permanentes Provisorium und steht für Veränderung und Entwicklung.

Aktuell


videocity.bs Lab
im Gästeatelier WWpp

Für zwei Monate installiert videocity.bs, das Public Art Projekt der in Basel lebenden Kuratorin Andrea Domesle, ein Laboratorium im Warteck. Zwei Teammitglieder sind ins Gästeatelier eingezogen: Dina Spielmann, Medienkünstlerin aus Berlin, und Leoni Reiber, Kunstvermittlerin aus Bochum. Sie organisieren wöchentliche online Meetings mit ihren 10 Kolleginnen aus der ganzen Welt.

Trotz Krise pflegt videocity.bs den internationalen Kulturaustausch und bietet jungen Leuten die Gelegenheit zur Berufspraxis. Dafür werden digitale Wege beschritten und Online-Formate des Austausches, der Präsentation und Vermittlung erprobt. Module von aufbaufertigen Video-Ausstellungen zu den Themen „Food“, „Loneliness“, „Basler Videoszene“ und „Schweizer Videokunst“ wurden entworfen. Veranstalter weltweit können diese – digital – erhalten.

(Beispiele unserer Angebotsdossiers siehe  „Food“-PDF  „Loneliness“-PDF)

→ Für Rückfragen: videocity.dina@gmail.com

Zwei „Food“ Screenings mit je 14 Videos
auf dem eBoard des Congress Center Basel:

Messeplatz 21, täglich von 8 bis 24 Uhr  (Teil 1 bis zum 15. August, Teil 2 bis zum 30. September 2020)

online@home bis längerfristig:

mediathek.hgk.fhnw.ch/event/videocity2020

Weitere Informationen:
videocitybs.ch/en/info/

Aktivitäten im Werkraum Warteck pp

Aktivitäten (Kurse, workshops) finden im Werkraum Warteck durch die Einschränkungen der BAG-Massnahmen CV19 evtl.
nicht so statt wie unter Aktivitäten gelistet. Bitte wendet euch direkt an die Kursverantwortlichen für genauere Infos.

hand2

Turm Webcam

Image

Sicht über Rhein und Wettsteinbrücke auf das Quartier Grossbasel mit dem Basler-Münster rechts.

Image
Sicht auf das Roche Betriebsgelände mit der Erstellung des Hochhauses Bau 2.